Tierarztpraxis Dr. Pastor
Für Ihr Tier sind wir da!

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Stand: 29.02.2020

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Diese Datenschutzerklärung soll unsere Webseitenbesucher über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite informieren. Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die unter der URL www.tierarztpraxis-pastor.de von uns angebotenen Internetseite. Sie gilt nicht für Internetseiten Dritter, auf welche mittels Links verwiesen wird.

Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff der personenbezogenen Daten.

 

1.    Verantwortlicher

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

 

Tierarztpraxis Dr. C. Pastor

Brüsselerstraße 52 A

13353 Berlin

 

Telefon: 030 4539080

E-Mail: tierarztpraxispastor@web.de

 

Für Fragen zum Thema Datenschutz in unserer Praxis können Sie sich gerne jederzeit postalisch oder per E-Mail mit dem Stichwort „Datenschutz“ an uns wenden.

 

2.    Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

2.1 Aufruf unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen oder Daten von diesen Seiten herunterladen, werden hierüber Informationen erhoben und gespeichert, welche von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden. Die Informationen werden in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert und verarbeitet. Die folgenden Daten [PR2] („Zugriffsdaten“) werden erhoben:

 

·      Browsertyp und -version,

·      Verwendetes Betriebssystem,

·      Menge der gesendeten Daten in Byte

·      Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL),

·      Webseite, die Sie besuchen,

·      Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs sowie

·      Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse, die wir anschließend anonymisieren[PR3] 

 

Wir ordnen diese Daten nicht bestimmten Webseitenbesuchern zu, sondern speichern sie getrennt von anderen personenbezogenen Daten. Der Zweck der Speicherung ist xxx

Diese Daten werden nach 7 Tagen [PR4] automatisch gelöscht.

 

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

2.2 Einsatz von Cookies

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, werden Session-Cookies verwendet, die den Internetaufruf temporär speichern und mit dem Schließen des Browser gelöscht werden. Diese Art von Cookies speichert keine Benutzerinformationen.

 

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

  

2.5 Kontaktaufnahme

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. persönlich, per Post, per E-Mail). Dabei verarbeiten wir jene Daten, die Sie uns dabei aktiv übermitteln die Sie uns aktiv übermitteln, z. B. Name, Vorname, Position/Titel, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Inhalt der Anfrage, zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens.

Die Rechtsgrundlage für die Beantwortung Ihrer Anfrage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

3.    Empfänger

Für einige Dienstleistungen, die wir nicht selbst erbringen (z. B. IT-Dienstleistungen) setzen wir technische Dienstleister ein. Mit diesen haben wir entsprechend den Regelungen der DSGVO einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Zudem kann eine Weitergabe Ihrer Daten in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder
-durchsetzung erforderlich ist.

 

4.    Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für den Zweck, für welchen Ihre personenbezogenen Daten erhoben worden sind, erforderlich ist. Wenn für die Verarbeitung keine Erforderlichkeit mehr besteht, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt.

 

5.    Ihre Rechte

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen als betroffene Person die folgenden Rechte zu:

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die von uns von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Dies betrifft insbesondere den Verarbeitungszweck, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, denen Ihre Daten übermittelt werden, die Speicherdauer. Des Weiteren haben Sie das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) sowie das das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Außerdem haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), das heißt, dass wir Ihnen eine Kopie der durch Sie an uns übermittelten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt wird. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

 

Sie haben schließlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

 








 

  














 
 
 
Anruf
Karte